Bild mit Fachinformatikern, Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Zum 01.08. 2018 suchen wir eine/n Auszubildende/n zum/zur Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung für die Hauptverwaltung in Bergheim.

Programmieren, raffinierte Tools schreiben und komplexe Software-Lösungen entwickeln: Als Softwareentwickler kannst du Probleme lösen, für die ein Spezialist notwendig ist. Du kannst dem Erftverband deinen Stempel aufdrücken, denn die von dir entwickelten Anwendungen werden dem gesamten Unternehmen helfen, effektiver zu arbeiten.

Als Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickelst du unsere Systeme und Tools stetig weiter.

Was erwartet dich bei uns?

Als Auszubildender/-e zum/zur Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung ist dein Arbeitsplatz in unserer Zentrale in Bergheim. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung hilfst du uns bei der Entwicklung von Software für unsere internen Geschäftsprozesse.

Du testest bestehende Anwendungen, passt diese an und entwickelst anwenderfreundliche Benutzeroberflächen.

Du verwendest die Programmiersprachen PHP, Perl, C++ und Java, erlernst den Umgang mit Frameworks wie .net und Entwicklertools wie z.B. Eclipse. Auch Methoden der Softwareentwicklung wirst du nach Abschluss der Ausbildung beherrschen.

Neben der betrieblichen Ausbildung in unserer Zentrale in Bergheim besuchst du die Berufsschule, in der ergänzend zur täglichen Arbeit wichtige Grundlagen vermittelt werden. Außerdem unterstützen wir dich mit regelmäßig stattfindenden Workshops im Rahmen einer überbetrieblichen Ausbildung.

Welche Qualifikationen erwarten wir von dir?

Wenn du dich um eine Ausbildungsstelle zum/zur Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung beim Erftverband bewerben möchtest, erwarten wir von dir mindestens Fachoberschulreife.

Da du im Rahmen der Ausbildung intensiv mit Software und ihren Strukturen arbeitest, ist eine besondere Neigung zu Fächern wie Mathematik und Informatik vorteilhaft. Da gute Fachliteratur, Tutorials zu Programmiersprachen und Software-Dokumentationen oft auf Englisch verfasst sind, sind auch hier gute Kenntnisse hilfreich.

 

 

Welche Eigenschaften erwarten wir von dir?

Als Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeitest du tagtäglich mit Software und musst diese nicht nur nutzen, sondern auch verstehen und verbessern. Daher solltest du sicher im Umgang mit technischen Geräten und Betriebssystemen sein. Erste Erfahrungen mit Programmiersprachen sind nützlich.

Darüber hinaus wünschen wir uns von dir logisches Verständnis und Durchhaltevermögen, welches dir beim Lösen von programmiertechnischen Herausforderungen und bei der Suche nach Bugs behilflich ist. Da du als Anwendungsentwickler stets neue Probleme lösen musst, sind Flexibilität, Sorgfalt und Serviceorientierung ebenfalls wertvolle Eigenschaften, die du mitbringen solltest.

 

 

Wo und wie bewirbst du dich?

Wenn du Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung beim Erftverband hast, freuen wir uns auf deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Zeugniskopien, Praktikumsbescheinigungen etc. Diese sendest du bis zum 17.11. 2017 einfach per Post an den

Erftverband
Abteilung Personal
Am Erftverband 6
50126 Bergheim

oder per E-Mail (Dateianhänge bitte im aktuellen Office-Format oder als PDF-Datei)an
ausbildungerftverbandde.

Für Rückfragen stehen dir folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Henrike Räuschel (Ausbildungsangelegenheiten), Tel. 0 22 71/ 88-13 55
Frank Zimmermann (Abteilung IT), Tel. 0 22 71/ 88-13 18

Gleichstellung:

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert, sich zu bewerben. Es existiert ein Frauenförderplan.
Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert berücksichtigt.

Erftverband - Erschließe neue Möglichkeiten